Georg Souvignier (c) Berns

Dr. Georg Souvignier

Dozent

Grenzfragen Naturwissenschaft – Theologie, Bioethik, Seminare für Schüler/innen der gymnasialen Oberstufe, Schulungen für Mitarbeitervertretungen

 

Zur Person

Studium der Physik an der RWTH Aachen

Promotion in Physik (Biophysik) an der Ruhr-Universität Bochum und Max-Planck-Institut für Ernährungsphysiologie in Dortmund, Dissertationsthema: Infrarotspektroskopische Untersuchung des lichtgetriebenen Protonentransfers in dem Membranprotein Bacteriorhodopsin

Referent für medizinische Ethik in der Katholischen Hochschulgemeinde Aachen

Seit 1993 Dozent an der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen


Mitgliedschaften

Akademie für Ethik in der Medizin
Ethikkommission an der Medizinischen Fakultät der RWTH Aachen
Kuratorium der Stiftung Theologie und Natur


Arbeitsschwerpunkte

Grenzfragen Naturwissenschaft – Theologie, Bioethik, Seminare für Schüler/innen der gymnasialen Oberstufe, Schulungen für Mitarbeitervertretungen

 

Publikationen 

Gerwert, K., Souvignier, G., Hess, B. Simultaneous monitoring of light-induced changes in protein side-group protonation, chromophore, isomerization, and backbone motion of bacteriorhodopsin by time-resolved Fourier-transform infrared spectroscopy. Proc. Natl. Acad. Sci. USA, 87, 9774-9778 (1990).

Gerwert, K., Souvignier, G., Hess, B. Time resolved FTIR difference spectroscopy applied to ultra thin layers of membrane proteins. SPIE, Proceedings of the 7. International Conference on FTIR Spectroscopy, 1145, 130-131 (1990).

Gerwert, K., Souvignier, G. Time-resolved FTIR studies on proteins. Proceedings of the 8th International Conference on FTIR Spectroscopy SPIE, 1575, 431-432 (1992).

Souvignier, G., Gerwert, K. The proton uptake reactions of Bacteriorhodopsin determined by time-resolved stroboscopic-FTIR-spectroscopy. Biophys. J., 63, 1393-1405 (1992).

Heßling, B., Souvignier, G., Gerwert, K. A new approach to analyse kinetic data of bacteriorhodopsin, factor analysis and decomposition. In: Structures and Functions of Retinal Proteins, J. L. Rigaud (Ed.) Colloque INSERM, Paris, 221, 155-158 (1992).

Heßling, B., Souvignier, G., Gerwert, K. A Model-Independent Approach to Assigning Bacteriorhodopsin's Intramolecular Reactions to Photocycle Intermediates. Biophysical J. 65, 1929-1941 (1993).

Gerwert, K., Souvignier, G. Zeitaufgelöste FTIR-Differenzspektroskopie. Nachr. Chem. Tech. Lab. 41 (9), 950-956 (1993).

 

Beiträge in Sammelbänden

Souvignier, G. Naturwissenschaft und Theologie: Schwerpunkte öffentlichen Interesses und Konsequenzen für das interdisziplinäre Gespräch. In: F. Vogelsang et al. (Hg.), Theologie und Naturwissenschaften, Ev. Akademie im Rhld., (2005).

Souvignier, G. Nahtoderfahrungen - Herausforderung für Naturwissenschaft und Theologie. In: F. Vogelsang, H. Meisinger (Hg.), Herausforderungen und Grenzen wissenschaftlicher Modelle in Naturwissenschaft und Theologie, Ev. Akademie im Rhld., (2007).

Souvignier, G. Dialog Naturwissenschaft - Religion: worüber und wozu? In: Becker, P. und Heinrich, C. (Hg.), Theonome Anthropologie? Christliche Bilder von Menschen und Menschlichkeit, Herder Freiburg, (2016).

 

(Mit)-Herausgeber von Sammelbänden

Lüke, U., Schnakenberg, J., Souvignier, G. Darwin und Gott. Das Verhältnis von Evolution und Religion. WBG Darmstadt. (2004).

Lüke, U., Meisinger, H., Souvignier, G. Der Mensch - nichts als Natur? Interdisziplinäre Annäherungen. WBG Darmstadt, (2007).

Souvignier, G. Durch den Tunnel. Nahtod-Erfahrungen interdisziplinär betrachtet. Einhard-Verlag, Aachen, Santiago Verlag, Goch, (2007).

Souvignier, G., Lüke, U., Schnakenberg, J., Meisinger, H. Gottesbilder an der Grenze zwischen Naturwissenschaft und Theologie. WBG Darmstadt, (2009).

Lüke, U., Souvignier, G., Evolution der Offenbarung - Offenbarung der Evolution. Quaestiones Disputatae 249, Herder Freiburg, (2012).

Lüke, U., Souvignier, G., Schuld - überholte Kategorie oder menschliches Existential? Quaestiones Disputatae 272, Herder Freiburg, (2015).

Lüke, U., Souvignier, G., Wie objektiv ist Wissenschaft? WBG Darmstadt, (2017).