Konstitutiv für die Gesellschaft

Kandidat*innen für das Amt des Oberbürgermeisters diskutierten über gemeinwohlorientierte Weiterbildung in Aachen

Kandidat*innen für das Amt des Oberbürgermeisters (c) Netzwerk Weiterbildung
Kandidat*innen für das Amt des Oberbürgermeisters
Datum:
Di 8. Sep 2020
Von:
Martin Stankewitz

Oft werden Bildung und damit verbundene Investitionen und politische Entscheidungen auf Schule begrenzt verstanden. So auch oft in der Aachener Kommunalpolitik und der StädteRegion Aachen. Das soll sich ändern, hieß es bei einer Veranstaltung des Netzwerks Weiterbildung in der StädteRegion Aachen am 27.08.2020 in der Nadelfabrik Aachen. 

Sybille Keupen (c) Martin Stankewitz
Sybille Keupen

Diskutiert wurde über gemeinwohlorientierte Weiterbildung, Diskutierende waren die Kandidat*innen für das Amt des Aachener Oberbürgermeisters.
Einige der anwesenden Politiker*innen sagten zu, dass zukünftig in den politischen Ausschüssen und in der Verwaltung die Bildungsarbeit besser abgebildet und berücksichtigt werden muss. Weitere Themen der Veranstaltung waren unter anderem der Netzausbau und die Anbindung der Bildungseinrichtungen, damit auch diese die Digitalisierung für die Bildungsarbeit nutzen können. 

Videomitschnitt des Netzwerks Weiterbildung (c) Netzwerk Weiterbildung
Videomitschnitt des Netzwerks Weiterbildung

Darüber hinaus gelang es den Bildungsträgern, deutlich zu machen, welche Bedeutung eine gemeinwohlorientierte Bildungsarbeit für die Gesellschaft hat. Bildung ist konstitutiv für eine Gesellschaft wie Presse- und Meinungsfreiheit und braucht eine vielfältige Ausprägung. In Aachen und der Städteregion gibt es unterschiedliche Bildungseinrichtungen, die mit ihrem jeweiligen Programm einen wichtigen Beitrag für die Menschen und die Gesellschaft leisten. 

Neben der Volkshochschule gibt es die Evangelische Erwachsenenbildung, die Bischöfliche Akademie, die Katholische Familienbildungsstätte - Helene Weber Haus, die Bleiberger Fabrik, das Bildungswerk Aachen, das Nell-Breuning-Haus, das Kolping Bildungswerk, INVIA, das DRK sowie den StadtSportBund. 

Im Youtube-Kanal der Bischöflichen Akademie finden Sie die Aufzeichnung der Veranstaltung.

Youtube-Video