Tolima – Momentaufnahmen

Fotoausstellung mit Bildern von Benedikt Ernst

Tolima II (c) Benedikt Ernst
Tolima II
Datum:
Do. 9. Sep. 2021
Von:
Barbara Brockmann

2018 und 2019 bereiste Benedikt Ernst mehrere Wochen den Tolima, wo unter anderem die indigenen Völker der Nasa Wes’X und der Pijao ein Leben, zwischen sozialer Ausgrenzung, widrigen, vom globalen Klimawandel veränderten Wetterbedingungen und der Verdrängung durch Drogenhandel und dem Goldraubbau, führen. 
 
In der hier gezeigten Ausstellung liegt der Fokus auf den erstmalig von einem Fotografen portraitierten Pijao, sowie der Skizzierung der Lebensumstände der Nasa Wes’X in den sich wandelnden Landschaften zwischen brütend heißen Hochebenen und dem nebligen, vom Kaffeeanbau geprägten Hochland in den nördlichen Ausläufern der Anden.
 
Benedikt Ernst, 1972 in Aachen geboren, arbeitete viele Jahre Als Graphiker in München und Köln, bevor er sich ausschließlich der Fotografie widmete. Seit mehr als 10 Jahren betreibt er ein eigenes Fotostudio in Köln, mit dem Schwerpunkt auf Editorial-, Portrait- und Fashion-Fotograpie. 
 
Die Ausstellung wird noch bis zum Frühjahr in den Räumlichkeiten des Bischof-Hemmerle-Hauses (Bischöfliche Akademie Aachen) zu sehen sein.
 
 
Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei Barbara Brockmann: barbara.brockmann@bistum-aachen.de