Auferstehung der Toten: Herausforderung für Glaube und Verstand

In Kooperation mit der Evangelischen Akademie im Rheinland

(c) Ausschnitt Hieronymus_Bosch_013 Von Hieronymus Bosch - art database, Gemeinfrei
Freitag, 9. Oktober 2020 18:00 - Samstag, 10. Oktober 2020 18:00
A 31042
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

AUSGEBUCHT - WARTELISTE

„Wir erwarten die Auferstehung der Toten“ lautet ein zentraler Artikel des Großen Glaubensbekenntnisses. Den meisten Menschen – auch Christen – fällt es schwer, sich das ernsthaft zu eigen zu machen.

Hintergrund dafür dürfte eine verbreitete naturalistische Weltwahrnehmung sein: Der Wunsch, die Hoffnung, dass mit dem eigenen Tod und dem Tod nahe stehender Menschen nicht alles zu Ende ist, besteht schon. Aber das Wissen um die Gesetzmäßigkeiten, denen unser materieller Leib unterworfen ist, steht dem entgegen. Kann man als heutiger aufgeklärter Mensch – ohne seinen Verstand beiseite zu legen – noch begründet auf Auferstehung hoffen? Die Frage ist zentral, Paulus stellt unmissverständlich fest, dass ohne Auferstehung der christliche Glaube sinnlos sei.

Eine Vorstellung, was unter Auferstehung zu verstehen sein kann, setzt zunächst voraus, sich eingehender mit dem Tod zu beschäftigen. Was ist der Tod, wer sind die Toten? Wenn der Tod eine Schwelle ist, was liegt dahinter? 

 

Nach Verstreichen der Online-Anmeldefrist ist eine Anmeldung nur noch per E-Mail (esther.schaeffter@bistum-aachen.de) oder telefonisch möglich.

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen in Kooperation mit der Evang. Akademie im Rheinland
Leitung Dr. Georg Souvignier, Dr. Frank Vogelsang
Referent/in

Prof. Dr. Roman Rolke, Aachen; Dr. Frank Vogelsang, Bonn; Heike Schneidereit-Mauth, Düsseldorf; Prof. Dr. Ulrich Lüke, Münster

Kosten

80,00 € Tagungsbeitrag / Verpflegung / Einzelzimmer
47,00 €
Tagungsbeitrag / Verpflegung

Anmeldung

  Frau Esther Schäffter
  0241/47996-29
  esther.schaeffter@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 30.09.2020

 

Programmdetails

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden