Seminar für Schöffinnen und Schöffen

Das Verkehrsstrafrecht in der Praxis der Schöffengerichte und Strafkammern

awhegkWJEHRJKwheiuLWHEROhwekjrhKLWJER (c) Wikimedia
awhegkWJEHRJKwheiuLWHEROhwekjrhKLWJER
Samstag, 10. Oktober 2020 9:30 - 13:00
A 31942
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

Unfallflucht, fahrlässige Tötung, Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis – immer wieder werden Schöffinnen und Schöffen mit den Normen des Verkehrsstrafrechts konfrontiert.

 

Das Seminar wird als Hybridveranstaltung – sowohl vor Ort in der Bischöflichen Akademie (Präsenz) als auch als Online-Seminar – angeboten. 

 

Dabei müssen sie in Schöffengerichten und Kleinen Strafkammern nicht selten neben den Strafen die entsprechenden Führerscheinmaßregeln verhängen. Vor allem durch die sogenannten „Raserunfälle“ steht das Verkehrsstrafrecht auch in der öffentlichen Diskussion. Der Referent ist Schriftleiter einer namhaften verkehrsrechtlichen Fachzeitschrift und Autor zahlreicher Veröffentlichungen auf diesem Gebiet. Er wird in der Veranstaltung die Systematik, Rechtsfolgen und wichtigsten Problemstellungen der Delikte des Verkehrsstrafrechts erläutern. 

Im angehängten Programmflyer finden Sie unten weitere Informationen zur Veranstaltung.

 

Hinweis: Seminar auch als Online-Veranstaltung buchbar

Aufgrund der Einhaltung des Hygienekonzepts der Bischöflichen Akademie können wir nach heutigem Stand nur einer begrenzten Anzahl von Personen ihre Teilname vor Ort verbindlich zusagen. Daher bieten wir das Seminar nicht nur in der Bischöflichen Akademie, sondern parallel auch in Form von Online-Seminar an. Der Referent wird nicht vor Ort sein, sondern per Videoübertragung live zugeschaltet werden.

 

WICHTIG: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung unter "Bemerkungen" im Anmeldeformular an, ob Sie bei der Präsenzveranstaltung oder bei der Online-Veranstaltung teilnehmen wollen.

 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter

Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

Leitung Dr. Laura Büttgen
Referent/in Dr. Matthias Quarch, Vorsitzender Richter am Landgericht Aachen

Seminargebühr für Präsenzveranstaltung

21,00 €

Seminarbeitrag, Verpflegung

16,70 €*

Seminarbeitrag, Verpflegung

 

*Die Ermäßigung gilt für Schüler/innen, Studierende (in der Erstausbildung), Auszubildende und Arbeitslose. Weitere Differenzierungen sind leider nicht möglich.

 

Die Bezahlung für Teilnehmende vor Ort erfolgt in bar oder per EC-Karte an der Rezeption.

Seminargebühr für Onlineveranstaltung

10,20 €

Seminarbeitrag

8,20 €*

Seminarbeitrag

 

*Die Ermäßigung gilt für Schüler/innen, Studierende (in der Erstausbildung), Auszubildende und Arbeitslose. Weitere Differenzierungen sind leider nicht möglich.

 

Nach der Abmeldefrist erhalten Sie von uns per E-Mail eine Einladung mit einem Link zum Online-Seminar.

Die Bezahlung erfolgt per Rechnung.

Anmeldung

  Frau Anne Schoepgens
  0241/47996-25
  0241/47996-10
  anne.schoepgens@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldeschluss: 30.09.2020
  Abmeldefrist : 06.10.2020

 

WICHTIG: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung unter "Bemerkungen" im Anmeldeformular an, ob Sie bei der Präsenzveranstaltung oder bei der Online-Veranstaltung teilnehmen wollen.

Der Anmeldeschluss ist maßgebeblich für das Stattfinden der Veranstaltung (Entscheidungsgrundlage). Nachmeldungen zu stattfindenden Veranstaltungen können bis zu vier Tage vor Beginn angenommen werden. Bei Verhinderung bitten wir um Nachricht (möglichst bis fünf Tage vor Veranstaltungsbeginn). Andernfalls müssen wir Ihnen den vollen Betrag der jeweiligen Gebühr in Rechnung stellen.

Download

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden