„Ikonen. Ein Malkurs“

Praxis und Theologie einer jahrtausendealten Tradition

Ikone aus einem unserer Kurse (c) bak
Datum:
Montag, 7. März 2022 19:00 - Sonntag, 13. März 2022 9:00
Art bzw. Nummer:
A 33099
Ort:
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

Im Kurs vermittelt Referent Abraham Karl Selig Grundlagen der traditionellen Ikonenmalweise sowie theologische, spirituelle und geschichtliche Hintergründe zum Ikonenmalen. 

Sie erlernen das Vergolden mit Blattgold und die traditionelle Maltechnik mit Eitemperafarben. Am Ende der Woche können Sie eine fertige Ikone mit nach Hause nehmen.

Jeden Tag arbeiten wir sechs Stunden an einer Ikone. An zwei Abenden werden wir in Werkstattvorträgen mehr über Spiritualität, Symbolik, Kunstgeschichte, Theologie und die liturgische Verankerung der Ikonen im orthodoxen Gottesdienst erfahren. Der Kurs ist so konzipiert, dass Anfänger/innen und Fortgeschrittene gleichermaßen daran teilnehmen können.

Der Ikonenmalkurs schließt mit einer kleinen Ikonensegnungsfeier am Samstag Abend nach dem Abendessen.

 

Referent Mag. theol. Abraham Karl Selig unterrichtet Ikonenmalen im deutschsprachigen Raum. Er studierte Theologie mit Schwerpunkt auf den orthodoxen Kirchen und Kunstgeschichte. In Paris und auf dem Berg Athos erlernte er die Techniken des Ikonenmalens.

Publikationen: Die Kunst des Ikonenmalens, 2012 / Ikonen - Zeichen des Heils, 1990

 

Weitere Informationen zum Referenten und auch zu Fragen wie: „Werden Ikonen gemalt oder geschrieben?“ finden Sie hier: www.ikonenmalen.ch 

 

Programmablauf

Anreise am Montag, 8.03., bis 18.00 Uhr: nach dem Abendessen beginnen wir mit einer inhaltlichen Einführung. Der Kurs endet am Samstag nach der Ikonensegnung um 20.00 Uhr. Für Übernachtungsgäste sind Übernachtung und Frühstück auf Sonntag im Preis enthalten.

Damit Sie Ihre Ikone im Laufe der Woche fertigstellen können, ist es nötig, an allen Arbeitsschritten während der Werkstattarbeit teilzunehmen.

 

Kurszeiten

ab 8.00 Uhr Frühstück

9.00 Uhr Werkstattarbeit

12.30 Uhr Mittagessen

14.30 Uhr Kaffee/Kuchen

15.00 Uhr Werkstattarbeit

18.00 Uhr Abendessen

19.00 Uhr Werkstattvortrag nach Absprache

 

Material

Einige Wochen vor Kursbeginn senden wir Ihnen eine Materialliste zu. Haushaltsübliche Dinge (z. B. Schreibtischlampe, Wasserglas, Bleistift) bitten wir Sie, selbst mitzubringen. Alle Spezialmaterialien (Malbrett, Blattgold, Pigmente usw.) können in Kleinstmengen beim Referenten erworben werden. Erstteilnehmer/innen planen hierfür bitte ca. 80 Euro ein.

 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Leitung Katrin Rieger
Referent/in

Abraham Karl Selig, Riedlingen 

Kosten

 409,00 € Tagungsbeitrag incl. Verpflegung
589,40 € Tagungsbeitrag incl. Verpflegung im Einzelzimmer

Anmeldung

 

Bitte melden Sie sich über den Anmeldebutton auf dieser

Seite an, bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne:

 

Frau Anne Schoepgens

  0241/47996-25
  anne.schoepgens@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 1.03.2022

 

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden