Literarische Landkarte der Region Aachen

Lesung und Gespräch (Nachholtermin vom 25.11.2020)

Literarische Landkarte (c) Pascal Bovée
Datum:
Mittwoch, 14. April 2021 18:30 - 20:30
Art bzw. Nummer:
A 32227
Ort:
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

Als Aachener Regionsschreiber hat Pascal Bovée 30 Kurzgedichte nach japanischer Dichtkunst zu einer „literarischen Karte“ zusammengestellt, die das Dreiländereck um Aachen poetisch abbildet. 

 

Alltäglich, kurz und mit offenem Ausgang ist die japanische Haiku-Dichtung. Pascal Bovée, Stipendiat des NRW-Literaturprojektes „stadt.land.text.“, hat sie auf Europa angewandt. Im Frühjahr 2020 hat er die Region Aachen erkundet und anhand von 30 Stationen 30 reimlose Kurzgedichte – sogenannte „Haiku“ und „Tanka“ – nach uralter japanischer Bauart verfasst, die er zu einer „literarischen Karte“ zusammenstellte. Diese Karte spiegelt nicht nur poetisch das Dreiländereck um Aachen wider, sondern auch die reizvolle, bissige, sentimentale und humorvolle Vielfalt der jungen deutschsprachigen Literatur. 

In einer Lesung mit anschließendem Gespräch mit Dr. Laura Büttgen, Dozentin für Literatur, Kultur und Gesellschaft, zu seiner Zeit als Aachener Regionsschreiber sowie zu seiner Leidenschaft als „lyrischer Topograph“ wird er die teils skurrilen Drei- und Fünfzeiler vorstellen. Außerdem wird er anhand seiner selbst gebauten Haikumaschine, einem Automat für akustische Poesie, die Kunst der Haikudichtung vorführen und Fragen aus dem Publikum beantworten. 

Die Literarische Landkarte wird Interessierten vor Ort kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Im unten angehängten Programmflyer finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.

 

Referent

Pascal Bovée hat einen Master in „Literarisches Schreiben und Lektorieren“ der Universität Hildesheim. Er lebt als Autor und Übersetzer für Niederländisch in Essen. In den vergangenen Jahren wurde er bereits mehrmals für seine interaktiven künstlerischen Arbeiten und Hörspiele ausgezeichnet. Zu seinen vielfältigen Wirkungsstätten zählen prominente Produktionshäuser: das Choreographische Zentrum NRW PACT Zollverein, das Europäische Zentrum der Künste Hellerau in Dresden, der Bayerische und der Südwestdeutsche Rundfunk sowie das Schweizer Radio und Fernsehen. Als Stipendiat des Literaturprojektes „stadt.land.text NRW 2020“ hat er als einer von zehn Literaturschaffenden des dreimonatigen Autorenresidenzprojektes, eine „literarische Landkarte“ der Region Aachen erschaffen.

 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter

Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

Leitung Dr. Laura Büttgen
Referent/in Pascal Bovée

Kosten

12,00 €

Seminarbeitrag

10,00€*

Seminarbeitrag

 

*Die Ermäßigung gilt für Schüler/innen, Studierende (in der Erstausbildung), Auszubildende und Arbeitslose. Weitere Differenzierungen sind leider nicht möglich. Bei Veranstaltungsbeginn ist ein Nachweis beizubringen.

Anmeldung

  Frau Anne Schoepgens
  0241/47996-25
  anne.schoepgens@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldeschluss: 09.04.2021

Download

Veranstaltungsanmeldung 

 

 

Details zur Veranstaltung

 

Newsletter und Programmheft 

 

Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden