Der Kontakt zum inneren Kind

- Ausgebucht -

Kind (c) pixabay
Kind
Samstag, 14. Dezember 2019 9:45 - 17:00
A 30180
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

Jede/r von uns hat verschiedene Persönlichkeitsaspekte: den Erwachsenen und das innere Kind. Beide gilt es in das heutige Leben zu integrieren.

Das innere Kind bezeichnet und symbolisiert die im Gehirn gespeicherten Gefühle, Erinnerungen und Erfahrungen aus der eigenen Kindheit. Hierzu gehört das ganze Spektrum intensiver Gefühle wie unbändige Freude, abgrundtiefer Schmerz, Glück und Traurigkeit, Intuition und Neugierde, Gefühle von Verlassenheit, Angst oder Wut. Die negativen Erfahrungen aus der Kindheit haben meistens eine stärkere Prägekraft und bestimmen oft (unbewusst), wie wir heute als Erwachsene handeln können.

Bei diesem Workshop werfen wir einen Blick zurück in die Entstehungsgeschichte des verletzten inneren Kindes. Darüber hinaus erfahren wir, wie wir heute als Erwachsene unsere Schutzmechanismen erkennen und verändern können. Ziel ist es, durch eine liebevolle Annahme des inneren Kindes mehr Selbstverantwortung und Unabhängigkeit zu gewinnen.

Nach Verstreichen der Online-Anmeldefrist können Sie sich noch telefonisch oder per Email anmelden.

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Leitung Martin  Stankewitz-Sybertz
Referent/in Nicole Wolters

Kosten

 85,00 € Seminarbeitrag, Verpflegung

Anmeldung

  Frau Gisela Köchig
  0241/47996-22
  0241/47996-10
  gisela.koechig@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 09.12.2019

 

Programmdetails

Flyer "Der Kontakt zum inneren Kind"

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden