Hochsensibilität - Vertiefungsworkshop

Vertiefungsworkshop

Schmetterling 2 (c) pixabay
Schmetterling 2
Samstag, 11. Mai 2019 9:45 - 17:00
A 28868
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
Vorkenntnisse erforderlich

Für die meisten Betroffenen ist es erst einmal erleichternd zu wissen, dass es einen Namen für ihre besondere Art der Wahrnehmung und Reizverarbeitung gibt. Doch dann stellt sich vielen die Frage, wie sie nun auch besser mit sich umgehen und der Welt zurechtkommen können.

Für diese Interessent(en)/innen ist der Vertiefungsworkshop gedacht. Wir werden uns mit den zentralen Herausforderungen wie zum Beispiel dem Umgang mit der permanenten Reizüberflutung und dem Gedankenkarussell im Kopf beschäftigen. Für jeden Teilnehmenden werden wir prüfen, was er in seiner Lebenssituation tun kann, um präventiv und akut gesünder mit Stress umzugehen.

Ziel ist es, Strategien zum besseren Umgang mit persönlichen Herausforderungen zu entwickeln. Auch schauen wir, welche Stärken und Qualitäten bereits da sind und wie sie als Ressourcen genutzt werden können. Daneben ist Raum für individuelle Fragestellungen und den Austausch in der Gruppe.

Der Workshop richtet sich an Teilnehmer/innen, die sich als hochsensibel einschätzen. Allgemeine Merkmale von Hochsensibilität und Einschätzungskriterien werden hier nicht mehr besprochen. Interessenten an einer Einführung in das Thema werden gebeten, zuvor einen der Einführungsworkshops Hochsensibilität zu besuchen.

 

Nach Verstreichen der Online-Anmeldefrist können Sie sich noch telefonisch oder per Email anmelden.

Weitere Informationen

Kosten: 65,00 € Tagungsbeitrag / Verpflegung
Ort: Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
Veranstalter: Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen, http://www.bischoefliche-akademie-ac.de
Veranstaltungsnummer: A 28868
Leitung: Martin Stankewitz-Sybertz
Referent: Nicole Wolters, Grefrath
Anmeldung: Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
E-Mail: gisela.koechig@bistum-aachen.de
Telefon: 0241/47996-22
Fax: 0241/47996-20
 
Anmeldefrist bis spätestens: 06.05.2019

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden