Stoppt das Gedankenkarussel

Kind original_R_K_B_by_B.Stolze (c) pixelio
Kind
Freitag, 7. Februar 2020 9:45 - Samstag, 8. Februar 2020 17:00
A 30181
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

Wenn Gedanken kreisen, kann das Wohlbefinden sehr beeinträchtigt sein. Der Kopf ist unentwegt beschäftigt. Besonders davon betroffen sind hochsensible Menschen.

Vielen fällt es schwer, Erlebnisse abzuhaken, am Ende des Tages abzuschalten oder ein- bzw. durchzuschlafen. Aufgrund ihrer besonderen neuronalen Konstitution denken Hochsensible länger und intensiver nach als viele andere Menschen. Es ist auch eine der besonderen Stärken von Hochsensibilität. Aber alles was zu viel ist, wird zu einer Belastung. Man kann jedoch lernen, diese Fähigkeit zu steuern und bewusst einzusetzen. Auch gibt es einfache, aber wirksame Methoden, um das Gedankenkarussell zu stoppen. Bei dem Workshop werden Sie Wege kennen lernen, mit dieser Eigenschaft besser umzugehen.

(tägl. 9.45 Uhr bis 17.00 Uhr; Abendessen / EZ mit Frühstück kann für 43,40 € zusätzlich gebucht werden)

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Leitung Martin  Stankewitz-Sybertz
Referent/in Nicole Wolters

Kosten

 144,00 € Tagungsbeitrag / Verpflegung

Anmeldung

  Frau Gisela Köchig
  0241/47996-22
  0241/47996-10
  gisela.koechig@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 28.01.2020

 

Programmdetails

Flyer A 30181 Gedankenkarussell

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden