Die Rolle des Gerichtsmediziners im Strafprozess.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen (DVS)

Iustitia (c) wikimedia commons
Iustitia
Mittwoch, 19. Juni 2019 19:00 - 21:00
A 30482
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
http://www.bischoefliche-akademie-ac.de

In vielen Strafverfahren werden rechtsmedizinische Gutachter angehört.

Auch in Kriminalfilmen treten regelmäßig Rechtsmediziner auf. Aber wer darf sich überhaupt Rechtsmediziner nennen, und welche Möglichkeiten bietet die Rechtsmedizin tatsächlich zur Aufklärung von Straftaten? Diese Fragen werden in diesem Seminar von einem Facharzt für Rechtsmedizin und dem Vorsitzenden einer großen Strafkammer beantwortet.

 

Nach Verstreichen der Online-Anmeldefrist ist eine Anmeldung nur noch per EMail oder telefonisch möglich.

Weitere Informationen

Termin(e): Mittwoch, 19. Juni 2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Kosten: 8,00 € Tagungsbeitrag
Ort: Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
http://www.bischoefliche-akademie-ac.de
Veranstalter: Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen (In Zusammenarbeit mit der Deutschen Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen)
Veranstaltungsnummer: A 30482
Leitung: Dr. Marco Sorace
Referent:

Dr. Matthias Quarch, Aachen
Prof. Dr. Ralf Lemke, Rechtsmediziner, Aachen

Anmeldung: Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
E-Mail: rita.huepgens@bistum-aachen.de
Telefon: 0241/47996-31
Fax: 0241/47996-10
 
 
 
Anmeldefrist bis spätestens: 16.06.2019

Programmdetails

Flyer Schöffen

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden