Geht wählen! - EINWAND! - Das genügt nicht

Wie kann Bürgerbeteiligung gelingen? Eine Veranstaltung aus der Reihe „Einwände“

(c) Pixabay
Samstag, 25. Mai 2019 16:00 - 20:00
A# 30389
Haus der Evangelischen Kirche
Frére-Roger-Straße 8-10
52062 Aachen

Eine Kooperation von attac, Bischöflicher Akademie, Evangelischem Erwachsenenbildungswerk, Eine Welt Forum, LOGOI und VHS Aachen

 

Ein demokratischer Staat lebt von der gemeinsamen Verständigung auf das Gemeinwohl.
Oft aber steht das Gemeinwohl hinten an, die Reichen werden reicher und die Armen werden ärmer. Warren Buffet spricht gar vom Krieg Reich gegen Arm, den er gewinnen will.

Bis 18:00 Uhr wird Karl-Martin Hentschel wird in einem moderierten Interview analysieren, was die Ursachen für die (Fehl-)Entscheidungen der Politik sind und aufzeigen wie die Gemeinwohl-Verpflichtung zurück gewonnen werden kann, die dem Gemeinwesen und der Umwelt gerecht wird. Der Nachmittag und Abend wird sich an dem Buch von Karl-Martin Hentschel mit dem Titel „Demokratie für morgen - Roadmap zur Rettung der Welt mit einem konkreten Entwurf für ein gerechtes Europa“ orientieren. 

Ab 18:00 Uhr gibt es die Möglichkeit zur Teilnahme am vom Referenten geleiteten Workshop zur Bürgerbeteiligung.


Karl-Martin Hentschel war bis 2009 Abgeordneter im Landtag von Schleswig-Holstein. Seitdem hat er als freier Autor zahlreiche Artikel und Bücher veröffentlicht.
Außerdem ist er Mitglied bei Attac, im Bundesvorstand von Mehr Demokratie e.V. und im Koordinierungskreis des Netzwerks Steuergerechtigkeit.

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter

attac
Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Evangelisches Erwachsenenbildungswerk
Eine Welt Forum
LOGOI
VHS Aachen

Leitung Martin Stankewitz-Sybertz
Referent/in Karl-Martin Hentschel

Kosten

Kostenfrei

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

Anmelden