Seminar für Schöffinnen und Schöffen

Drogendelikte vor Gericht

awhegkWJEHRJKwheiuLWHEROhwekjrhKLWJER (c) Wikimedia
awhegkWJEHRJKwheiuLWHEROhwekjrhKLWJER
Datum:
Samstag, 21. November 2020 9:30 - 13:00
Art bzw. Nummer:
A 28770
Ort:
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

In dem Seminar werden die Regelungen des Betäubungsmittelgesetzes sowie der Umgang mit Drogendelikten vor Gericht thematisiert.

Das Seminar wird als Hybridveranstaltung – sowohl vor Ort in der Bischöflichen Akademie als auch als Online-Seminar – angeboten. 

 

In öffentlichen Diskussionen über Straftaten im Zusammenhang mit Drogen scheint die Meinung vorzuherrschen, dass in offiziellen deutschen Statistiken sogenannte „Drogendelikte“ stetig zunehmen. In der Tat sind Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, die in deutschen Kriminalstatistiken unter dem Begriff „Rauschgiftdelikte“ geführt werden, keine Seltenheit und beschäftigen Polizei und Gerichte intensiv. In dem Seminar für Schöffinnen und Schöffen werden im ersten Teil folgende Fragen beantwortet: Was regelt das Betäubungsmittelgesetz und warum hat der Gesetzgeber es erlassen? Und wie war das früher? Seit wann ist der Umgang mit Drogen eigentlich strafbar? 

Ferner wird im zweiten Teil des Seminars der Frage nachgegangen, wie es mit der Schuldfähigkeit eines Angeklagten nach Drogenkonsum aussieht. Wir diskutieren pro und contra der Kronzeugenregelung bei Drogendelikten und die Bestrebungen zur Legalisierung und Entkriminalisierung von Cannabis.

Und schließlich wird diskutiert, wann eine Therapie statt Strafe sinnvoll ist und welche Möglichkeiten der Therapie vorhanden sind.

Im angehängten Programmflyer finden Sie unten weitere Informationen zur Veranstaltung.

 

Hinweis: Seminar auch als Online-Veranstaltung buchbar

Aufgrund der Einhaltung des Hygienekonzepts der Bischöflichen Akademie können wir nach heutigem Stand nur einer begrenzten Anzahl von Personen ihre Teilname vor Ort verbindlich zusagen. Daher bieten wir das Seminar nicht nur in der Bischöflichen Akademie, sondern parallel auch in Form von Online-Seminar an. Der Referent wird nicht vor Ort sein, sondern per Videoübertragung live zugeschaltet werden.

 

WICHTIG: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung unter "Bemerkungen" im Anmeldeformular an, ob Sie bei der Präsenzveranstaltung oder bei der Online-Veranstaltung teilnehmen wollen.

 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter

Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

Leitung Dr. Laura Büttgen
Referent/in Dr. Matthias Quarch, Vorsitzender Richter am Landgericht Aachen

Kosten für die Präsenzveranstaltung

21,00 €

Seminarbeitrag, Verpflegung

16,70 €*

Seminarbeitrag, Verpflegung

 

*Die Ermäßigung gilt für Schüler/innen, Studierende (in der Erstausbildung), Auszubildende und Arbeitslose. Weitere Differenzierungen sind leider nicht möglich.

 

Die Bezahlung für Teilnehmende vor Ort erfolgt in bar oder per EC-Karte an der Rezeption.

Kosten für die Onlioneveranstaltung

10,20 €

Seminarbeitrag

8,20 €*

Seminarbeitrag

 

*Die Ermäßigung gilt für Schüler/innen, Studierende (in der Erstausbildung), Auszubildende und Arbeitslose. Weitere Differenzierungen sind leider nicht möglich.

 

Nach der Abmeldefrist erhalten Sie von uns per E-Mail eine Einladung mit einem Link zum Online-Seminar.

Die Bezahlung erfolgt per Rechnung.

Anmeldung

  Frau Anne Schoepgens
  0241/47996-25
  0241/47996-10
  anne.schoepgens@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldeschluss: 11.11.2020
  Abmeldefrist : 17.11.2020

 

WICHTIG: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung unter "Bemerkungen" im Anmeldeformular an, ob Sie bei der Präsenzveranstaltung oder bei der Online-Veranstaltung teilnehmen wollen.

Der Anmeldeschluss ist maßgebeblich für das Stattfinden der Veranstaltung (Entscheidungsgrundlage). Nachmeldungen zu stattfindenden Veranstaltungen können bis zu vier Tage vor Beginn angenommen werden. Bei Verhinderung bitten wir um Nachricht (möglichst bis fünf Tage vor Veranstaltungsbeginn). Andernfalls müssen wir Ihnen den vollen Betrag der jeweiligen Gebühr in Rechnung stellen.

Download

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden