Amazonien - eine Synode, die die Kirche verändert?

In Zusammenarbeit mit MISEREOR

BAK (c) Misereor
Samstag, 2. November 2019 14:00 - 17:30
A 28677
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

Im Oktober 2019 findet in Rom die sogenannte „Amazonien-Synode“ statt.

(Bitte beachten Sie die geänderten Zeiten)

Anlass sind akute kirchliche wie auch ökologische Probleme im Amazonasgebiet. Zu deren Bewältigung sollen von der Synode „neue Wege“ vorgeschlagen werden. Dass das Treffen der Bischöfe in Rom stattfindet, macht bereits seine weltkirchliche Bedeutung deutlich. Mit Spannung werden nicht zuletzt auch einige mögliche Weichenstellungen bezüglich des kirchlichen Amtes erwartet. In der Veranstaltung soll eine fundierte Bilanz des synodalen Geschehens gezogen werden.

Nach Verstreichen der Online-Anmeldefrist können Sie sich noch telefonisch oder per Email anmelden.

 

 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Leitung Martin Stankewitz
Referent/in Dr. Markus Büker, Aachen

Kosten

11,80 € Teilnahmegebühr / Verpflegung

Anmeldung

  Frau Gisela Köchig
  0241/47996-22
  0241/47996-10
  gisela.koechig@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 27.10.2019

 

Veranstaltungsanmeldung 

 

 

Details zur Veranstaltung

 

Newsletter und Programmheft 

 

Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden