Belästigt, beleidigt, begrapscht - Gewalt am Arbeitsplatz

Veranstaltungsreihe Sexualität

Sexualtität (c) NBH Hrzogenrath
Dienstag, 3. Dezember 2019 10:00 - 15:00
Nell-Breuning-Haus
Wiesenstr. 17
52134 Herzogenrath

Ein Plädoyer für Personalpolitik lustvoller Vielfalt statt leidvoller Diskriminierung.

(In Kooperation mit dem Katholischen Forum Mönchegladbach und Heisberg und dem Nell-Breuning-Haus, Herzogenrath)

Was erwartet Sie?

Zwei Keynotes – eine Podiumsdiskussion – 10 neue Ideen für eine antidiskriminierende Personalpolitik und Interessensvertretung

Keynotes von:

Prof. Dr. Dominic Frohn (Dr. Frohn GmbH und Institut für Diversity und Antidiskriminierungsforschung, Köln) mit einer Keynote zum Thema „Homophobie in Unternehmen!?!“

Dr. Christina Stockfisch (DGB Bundesvorstand, Europäische und internationale Gleichstellungspolitik) mit einer Keynote zum Thema „Sexismus am Arbeitsplatz – Fakten, Prävention und Interessensvertretung“

Mehr als die Hälfte aller Frauen haben bereits sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erfahren. Insgesamt hat jede 20. Frau in Deutschland berufliche Nachteile im Falle sexueller Verweigerung angedroht bekommen. 

2017 hatten ca. drei Viertel (74%) der lesbischen und schwulen Beschäftigten in Unternehmen in mindestens einer Form Diskriminierung erlebt. Bei Trans*­Personen sind dies 83% und bei bisexuellen Befragten 95,5%. Die Diskriminierungserfahrungen- und –häufigkeiten haben sich in den letzten 10 Jahren nicht verändert.

Und das alles trotz Diversity Management, AGG und Beschwerdestellen…? #metoo war nur die Spitze eines Eisberges. Was ist los an deutschen Arbeitsplätzen? 

Prof. Dr. Frohn arbeitete u.a. 2017 an einer Studie „Out im office?!“ und ist beständiger Gast bei Unternehmensleitungen mit seinen Forschungen zur sexuellen Identität am Arbeitsplatz

Dr. Christina Stockfisch hat u.a. den DGB-Leitfaden für betriebliche Interessensvertretungen „Sexualisierte Belästigung am Arbeitsplatz verhindern!“ herausgegeben

Die Tagung findet als Abschlusstagung im Rahmen des Projektes „Out is in. Azubis und Unternehmen nehmen alle an Bord“ des Nell-Breuning-Hauses statt, gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben“

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Nell-Breuning-Haus, Herzogenrath
Leitung Dr. Manfred Körber
Referent/in Prof. Dr. Dominic Frohn, Dr. Christina Stockfisch

Kosten

  Kostenfrei

Anmeldung

  Frau Rita Krull
  02406/9558-22
  Nell-Breuning-Haus
Wiesenstr. 17
52134 Herzogenrath
  Anmeldefrist: 30.11.2019

 

Anmelden