Flüchtlingsschutz in Europa - Abgesagt -

Licht und Schatten und der Europa-Wahlkampf

Flüchtlinge_Lesbos (c) Wikimedia Commons
Freitag, 26. April 2019 18:00 - Sonntag, 28. April 2019 14:00
A 28722
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

 

 

 

In Zusammenarbeit mit Amnesty International

Im Mai 2019 wird das Europäische Parlament neu gewählt. Seit der letzten Wahl 2014 haben sich europäische Asylpolitik und europäisches Asylrecht vielfältig weiter entwickelt, zum Guten wie zum Schlechten. Das Seminar unternimmt es, ein Fazit unter fünf Jahre Politik- und Rechtsentwicklung in Europa zu ziehen und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen: Welche asylpolitischen Vorhaben wurden realisiert, welche sind gescheitert? Welche Positionen vertreten die um den Wiedereinzug ins Europäische Parlament kämpfenden Parteien und wie positionieren sich Europäische Kommission

und Mitgliedsstaaten, insbesondere Deutschland? Welche Bausteine des europäischen Asylrechts werden in der Rechtsprechung kontrovers diskutiert und was ergibt sich daraus für die Beratungsarbeit vor Ort?

Das Seminar beschäftigt sich mit den aktuellen Entwicklungen und ihren Auswirkungen auf die Arbeit mit schutzsuchenden Menschen. Es richtet sich an in der Beratungsarbeit Engagierte, die über den deutschen „Tellerrand“ hinaus sich für die europäischen Entwicklungen interessieren. Kenntnisse im Asyl- und Ausländerrecht werden vorausgesetzt.

Nach Verstreichen der Online-Anmeldefrist ist eine Anmeldung nur noch per EMail oder telefonisch möglich.

 

Weitere Informationen

Termin(e): Freitag, 26. April 2019, 18:00 Uhr - Sonntag, 28. April 2019, 14:00 Uhr
Kosten: 107,00 € Tagungsgebühr / Verpflegung / EZ; 52,00 € Tagungsgebühr / Verpflegung erm. Preis für AI-Mitglieder
Ort: Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
http://www.bischoefliche-akademie-ac.de
Veranstalter: Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen (In Kooperation mit Amnesty International)
Veranstaltungsnummer: A 28722
Leitung: Dr. Marco Sorace
Referent: Ingeborg Heck-Böckler, Eupen (B); Stefan Keßler (Berlin); Tim Schröder (Hamburg)
Anmeldung: Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
E-Mail: anne.schoepgens@bistum-aachen.de
Telefon: 0241/47996-25
Fax: 0241/47996-10
 
 
 
Anmeldefrist bis spätestens: 21.04.2019

Anmeldung für Ein- oder Mehrtagesveranstaltung

 


Details zur Veranstaltung


Newsletter und Programmheft


Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie hier.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden