Frauen-Lektüre

copyright pixabay Bücher (c) pixabay
Datum:
Samstag, 27. August 2022 15:00 - 17:30
Art bzw. Nummer:
A 34157
Ort:
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

Die Frauen-Lektüre-Nachmittage öffnen Räume, sich mit prägenden Konzepten und Ansätzen der feministischen Theologie zu befassen, von Klassikern bis zu neuen Entwicklungen. Die Termine können unabhängig von einander besucht werden.

 

Was hat die Bewahrung der Schöpfung mit Feminismus zu tun? Der Ökofeminismus ist eine kritische Theorie und globale Bewegung, die Ökologie und Feminismus miteinander verbindet.  Im Zentrum steht die Kritik an der Beherrschung und letztlich Überausbeutung der Natur durch den Menschen und die ungleichen und zuweilen gewalttätigen Herrschaftsverhältnisse des Patriarchats.

Wir lesen und diskutieren ausgewählte Texte, die die unterschiedlichen Ansätze und Schwerpunkte der verschiedenen Strömungen des Ökofeminismus beleuchten.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie Zugang zu den Texten.

 

Organisation

Veranstalter 

Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

Leitung          

Barbara Brockmann, BAK

Referent/in  

Dr. Annette Jantzen

 

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenlos.

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über den Anmeldebutton auf dieser
Seite an, bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne:

Frau Paula Böker
0241/ 47 99 6- 33
paula.boeker@bistum-aachen.de


Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

 

Anmeldefrist: 23.08.2022

 

10+ Plätze frei

Veranstaltungsanmeldung 

 

 

Details zur Veranstaltung

 

Newsletter und Programmheft 

 

Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden