Führen heißt...

Arbeiten Sie nicht so hart! (Vortrag)

Leuchtturm Leuchtturm (c) pixelio 198150_original_R_by_Marc Pojer_pixelio
Dienstag, 5. November 2019 17:30 - 20:00
A 29121
Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen

Führen heißt: Arbeiten Sie am System und nicht im System. Und am System zu arbeiten bedeutet heute und in Zukunft: Selbstführen der Mitarbeiter/innen und Selbstorganisation des Unternehmens zu ermöglichen.

„Gefühlt“ arbeitet ein Viertel der Führungskräfte immer noch zu hart. Sie erledigen zwischen gelegentlich bis häufig das Geschäft ihrer Mitarbeiter/innen – mit unnötigen und teilweise fatalen Folgen. Denn können Sie als Mitarbeiter/in so Ihr Können und Ihr Engagement ganz ins Spiel bringen? - Nein! -

Folglich brauchen Unternehmen/Organisationen in Zukunft andere Führung: Sie brauchen Führungskräfte, die professionell und mit der gewissen persönlichen Portion an Leidenschaft und Freude die fünf Rollen zukunftsfähigen Führens wahrnehmen – eine davon ist das zukunftsfähige Arbeiten am System.

Udo Cramer wird in seinem Vortrag beleuchten, was diese Aussage für Führungskräfte heute bedeutet und gerne dazu mit Ihnen ins Gespräch kommen. Mit einem Imbiss und der Möglichkeit zum Austausch schließt der Abend ab.

Nach Verstreichen der Online-Anmeldefrist können Sie sich noch telefonisch oder per Email anmelden.

 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Leitung Martin  Stankewitz-Sybertz
Referent/in Udo Cramer

Kosten

 15,00 € Seminarbeitrag, Imbiss

Anmeldung

  Frau Gisela Köchig
  0241/47996-22
  0241/47996-10
  gisela.koechig@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 12.11.2019

 

Veranstaltungsanmeldung 

 

 

Details zur Veranstaltung

 

Newsletter und Programmheft 

 

Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden