Hochschulen - (K)ein Ort für Rassismus? Informieren. Diskutieren. Position beziehen

(c) Black Lives Matter, NYC (Wikimedia)
Datum:
Dienstag, 16. November 2021 18:00 - 20:30
Art bzw. Nummer:
A 33486
Von:
In Kooperation u.a. mit KHG Aachen, Kaneza Foundation, VHS Aachen/Projekt NRWeltoffen
Ort:
Bischöfliche Akademie
Leonhardstraße 18-20
52064 Aachen

Reihe „Aachen postkolonial. Verbindungen. Verflechtungen. Nachwirkungen.“

Hochschulen sind Orte der Forschung und Lehre, des Wissenstransfers und der Weiterbildung. Mit ihrem Bildungsauftrag, welcher der Freiheit von Lehre und Forschung wie auch der Würde und Gleichheit des Menschen verpflichtet ist, sind sie ein zentraler Bestandteil unseres Bildungssystems. Zugleich sind Hochschulen privilegierte und privilegierende Bildungsorte, an denen sich offensichtlich auch Formen von Ausgrenzung und Diskriminierung zeigen. 


Innerhalb der Veranstaltungsreihe „Aachen postkolonial. Verbindungen. Verflechtungen. Nachwirkungen“ des Bündnisses „Aachen postkolonial“ richtet die Veranstaltung einen rassismuskritischen Fokus auf die Spannungsverhältnisse, die systemisch und im Umgang miteinander in der Hochschule wirksam sind. Gefragt wird, wo sich rassistische Strukturen, Einstellungen und Praktiken zeigen und welche konkreten Erfahrungen Hochschullehrende und Studierende gemacht haben und machen. Es sollen Konzepte und Ideen vorgestellt und diskutiert werden, wie Rassismus in der Hochschule besprechbar und überwunden werden kann.

 

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir alle Teilnemende zu Vernetzung und Austausch ein.

 

Keynote-Speaker:

Kien Nghi Ha ist promovierter Kultur- und Politikwissenschaftlern. Er hat an der New York University sowie an den Universitäten in Bremen, Heidelberg, Tübingen und Bayreuth zu postkolonialer Kritik, Migration und Asian Diasporic Studies geforscht und gelehrt. Als Kurator hat er u.a. im Berliner Haus der Kulturen der Welt und im Hebbel am Ufer-Theater Berlin verschiedene Projekte über asiatische Diaspora realisiert. Seine Monografie Unrein und vermischt. Post­koloniale Grenzgänge durch die Kulturgeschichte der Hybridität und der kolonialen „Rassen­bastarde“ (2010) wurde mit dem Augsburger Wissenschaftspreis für Interkulturelle Studien 2011 ausgezeichnet. Der 2012 veröffentlichte Sammelband Asiatische Deutsche. Vietnamesische Diaspora and Beyond wird Frühjahr 2021 als erweiterte Neuauflage erscheinen ebenso wie das für die Heinrich Böll Stiftung herausgebene Dossier Geschlossene Gesellschaft? Exklusion und rassistische Diskriminierung an deutschen Universitäten.

(Quelle: https://uni-tuebingen.de/fakultaeten/philosophische-fakultaet/fachbereiche/asien-orient-wissenschaften/koreanistik/team/ha-kien-nghi/#c1307203

 

 

Gefördert von VHS Aachen/Projekt NRWeltoffen, KHG Aachen / Chico Mendes.

 

Weitere Informationen

Organisation

Veranstalter Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Leitung Dr. Laura Büttgen
Referent/in

Dr. Kien Nghi Ha, Kultur- und Politikwissenschaftler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Tübingen

 

Dr. Nina Khan, Referentin für Chancengleichheit und Diversity der Universität Potsdam

 

Contimi Samuel Kenfack, Gründer  3 E‘s 4 Africa e.V.


Wilfriede Stallmann, Autonomes BIPoC Referat der Universität zu Köln

 

Moderatorin 

Elisabeth Kaneza, Gründerin der Kaneza Foundation for Dialogue and Empowerment e.V. 

 

Inhaltliche und konzeptionelle 

Mitwirkung

Dr. Laura Büttgen (BAK), Susanne Bücken, Sozialpädagogin Dipl./M.A.,
Bildungswissenschaftlerin,  Markus Reissen (KHG Aachen), Richard Gebhardt (VHS Aachen/NRWeltoffen), Elisabeth Kaneza (Kaneza Foundation)

 

Kosten

  kostenfrei

 

 

Anmeldung

 

Bitte melden Sie sich über den Anmeldebutton auf dieser

Seite an, bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne:

 

Frau Anne Schoepgens

  0241/47996-25
  anne.schoepgens@bistum-aachen.de
  Bischöfliche Akademie
Leonhardstr. 18-20
52064 Aachen
  Anmeldefrist: 11.11.2021

 

Flyer zur Veranstaltungsreihe "Aachen postkolonial. Verbindungen. Verflechtungen. Nachwirkungen"

Veranstaltungsanmeldung 

 

 

Details zur Veranstaltung

 

Newsletter und Programmheft 

 

Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen
Anmelden