Nachhaltigkeit in der Europäischen Union: Was bedeutet das für mich?

(c) Europa am Dienstag
Datum:
Dienstag, 7. Februar 2023 19:00 - 20:30
Art bzw. Nummer:
A# 35744
Von:
Europa am Dienstag
Ort:
Grashaus
Fischmarkt 3
52062 Aachen

Diese Veranstaltung findet zusätzlich hybrid statt. Den Link erhalten Sie nach der Anmeldung.

 

Die EU stellt die Weichen für mehr Nachhaltigkeit: Was bedeutet das für die Bürgerinnen und Bürger?

Zunächst gibt Raphaela Kell einen Überblick: Was bedeuten der „Green Deal“ der Europäischen Union (EU) und die EU-Taxonomie, sowohl für für Unternehmen als auch für Bürger*innen? An welchem Punkt der Entwicklung steht Europa, was ist noch geplant? Welche Prozesse und Möglichkeiten für Nachhaltigkeit gibt es derzeit im Raum Aachen?
Im zweiten Teil des Abends wird Caroline Kogel vor allem auf das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) eingehen. Was können die Bürger*innen davon erwarten? Worauf sollten sie achten, um z.B. „Greenwashing“ von Unternehmen zu erkennen?
In der Veranstaltung wird diskutiert, ob die EU und die Menschen, die in ihr arbeiten und leben, auf einem guten Weg zu mehr Nachhaltigkeit und sozialer Gerechtigkeit sind. Fragen und Anmerkungen der Gäste sind willkommen.


Die Moderation des Abends übernimmt die Journalistin Eva Johanna Onkels. Sie studierte Literatur- und Politikwissenschaft an der RWTH Aachen. Von 2015 bis 2019 arbeitete sie als Assistenzkraft bei EUROPE DIRECT Aachen.

 

Organisation

Veranstalter 

Die Reihe wird gemeinsam veranstaltet von EUROPE DIRECT Aachen, dem Europäischen Klassenzimmer der Route Charlemagne im Grashaus und der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen.

 

Leitung

Winfried Brömmel/Andreas Düspohl/Martin Stankewitz

 

Referentin   

Dr. Raphaela Kell befasst sich am Institut für Politische Wissenschaft der RWTH-Aachen unter anderem mit den Themenbereichen der Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung
Caroline Kogel hat langjährige Erfahrung als CSR-Managerin in mittelständischen IT-Unternehmen, aktuell bei INFORM GmbH – Optimization Software. CSR steht für "Corporate Social Responsibility": die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen im Sinne eines nachhaltigen Wirtschaftens.

Die Moderation übernimmt die Journalistin Eva Johanna Onkels. Sie studierte Literatur- und Politikwissenschaft an der RWTH Aachen. Von 2015 bis 2019 arbeitete sie als Assistenzkraft bei EUROPE DIRECT Aachen.

 

Kosten

Die Veranstaltung können wir kostenlos anbieten. 

 

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten unter:

https://www.europedirect-aachen.de

 

 

Anmelden