Zum Inhalt springen

Den Wechsel vom aktiven Berufsleben in die nachberufliche Phase vorbereiten und gestalten:Abschied und Neubeginn

Der Wechsel vom aktiven Berufsleben in die nachberufliche Phase ist ein Einschnitt und gekennzeichnet von Umbruchs- und Entscheidungssituationen. 
02 Bild Brücke Zuschnitt (c) Maas
Datum:
Dienstag, 15. August 2023 10:30 - Freitag, 18. August 2023 13:30
Art bzw. Nummer:
A 34951
Von:
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Diözesancaritasverband statt.
Ort:
Bischöfliche Akademie Aachen
Leonhardstraße 18-20
52064 Aachen

Der Wechsel vom aktiven Berufsleben in die nachberufliche Phase ist ein Einschnitt und gekennzeichnet von Umbruchs- und Entscheidungssituationen.

Die Übergangssituation hat private und berufliche Aspekte. Oft wird die Veränderung verbunden sowohl mit positiven Erwartungen als auch gleichzeitig mit Unsicherheiten und mit Lösen und Loslassen.

Der Inhalt des Seminar besteht aus drei wesentlichen Elementen:


1) Rückblick:
Wer bin ich (als privater und beruflicher Mensch)?

2) Blick nach vorne:
Wie gestalte ich die letzte berufliche Phase? Wie schließe ich die Berufsphase gut ab?

3) Blick in die Zukunft:
Was sind meine Werte und Ziele für die nachberufliche Phase? - Wofür schlägt mein Herz? - Wie gestalte ich Beziehungen bzw. Partnerschaft? - Veränderter Umgang mit "Zeit". - Wie bleibe ich gesund? - Den eigenen Weg planen. Praktische Anregungen.

Dieses Angebot richtet sich an Personen, die sich in dieser Übergangssituation befinden bzw. in den nächsten Jahren ihr aktives Berufsleben beenden.

Ziel des Seminars ist es, Sie zu unterstützen, den Übergang aktiv zu gestalten, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sowohl Bilanz zu ziehen als auch die Perspektiven und Ziele für den Lebensabschnitt nach der Berufsphase zu entwickeln.

Das Seminar ist nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz anerkannt. Bitte klären Sie mit Ihrem Arbeitgeber die Freistellung und ggf. eine (anteilige) Kostenübernahme.

 

Das Seminar ist konzipiert, um neben der Bearbeitung der Inhalte auch Abstand vom Alltag zu nehmen. Von daher wird es mit Übernachtung angeboten. 

 

Organisation

Veranstalter 

Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

 

Referent/in

Brigitte Maas, Herzogenrath, Dipl.-Pädagogin, Supervisorin (DGSv)
Martin  Stankewitz-Sybertz, Dipl.-Sozialpädagoge, Personalentwickler (M.A.), Social Groupworker

 

Kosten

465,00 € Tagungsgebühr / Vollpension / EZ (bei eigener Anreise)

437,20 € Tagungsgebühr/ Vollpension/ EZ (bei eigener Anreise) ermäßigt

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular auf dieser Seite an, bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne:

Anne Schoepgens

0241 47996-25

anne.schoepgens@bistum-aachen.de 

Bischöfliche Akademie
Leonhardstraße 18-20
52064 Aachen

 

Anmeldefrist: 08.08.2023

Es gibt noch freie Plätze

Anmeldung zu einer Mehrtagesveranstaltung

Das Geburtsdatum wird nur für Prüf- und statistische Zwecke nach dem Weiterbildungsgesetz NRW verwendet.

 

Übernachtung und Verpflegung

 

Ermäßigung

Bitte legen Sie einen Nachweis bei Anreise vor.

 

Bemerkungen

 

Newsletter und Programmheft 

 

Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch, falls Sie keine automatische Anmeldebestätigung nach dem Abschicken dieses Formulars erhalten.