Zum Inhalt springen

Was Europas Populisten wollen und wie man ihnen begegnen sollte

Demokratie gestalten
Deutschland, Österreich, Frankreich: rechtspopulistische Parteien sind auf dem Vormarsch. Was also tun? Marcel Lewandowsky analysiert Ideologien sowie Methoden und schlägt Gegenstrategien vor.
Datum:
Montag, 27. Mai 2024 19:30 - 21:00
Art bzw. Nummer:
A 37943
Ort:
Bischöfliche Akademie Aachen
Leonhardstraße 18-20
52064 Aachen

Seit vielen Jahren nimmt die Zahl der Menschen zu, die populistisch wählen, doch bislang reagieren Politik und Zivilgesellschaft scheinbar hilflos. Der Politikwissenschaftler Marcel Lewandowsky erklärt das damit, dass ein wesentlicher Aspekt bislang kaum beachtet wird: Viele von denjenigen, die populistische Parteien wählen, lehnen die Demokratie nicht ab, sondern halten sich selbst für die wahren Demokrat:innen und alle anderen für demokratiefeindlich.

Der Autor erklärt dies damit, dass Populisten die Demokratie in einer permanenten Krise sehen und versprechen, unter ihrer Herrschaft löse sich diese Situation zu einer „echten“ Demokratie auf.

Ausgehend von dieser Analyse skizziert Lewandowsky klar, anschaulich und mit vielen Beispielen aus dem In- und Ausland Gegenstrategien. Er will zeigen, „was Populisten wollen“ und wie man der Gefahr durch sie und ihre Methoden für die Demokratie begegnen sollte.

Der Vortrag findet im Rahmen des Seminars „Rechtspopulismus in Kirche und Gesellschaft" statt. Teilnahme am Abendvortrag ist gesondert von der Seminarteilnahme möglich. Sofern Sie am Seminar teilnehmen, ist keine Anmeldung zum Abendvortrag nötig.

Marcel Lewandowsky

Referent

Dr. Marcel Lewandowsky (geb. 1982), ist Politikwissenschaftler und Autor. Er veröffentlicht zu den Themen Demokratie, Populismus und Parteien. Aktuelle Publikation: "Was Populisten wollen. Wie sie die Gesellschaft herausfordern – und wie man ihnen begegnen sollte", Verlag Kiepenheuer & Witsch, erscheint im Mai 2024

Organisation

Veranstalter 

Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen

 

Leitung

Gabriel Rolfes, Dozent Bischöfliche Akademie

 

Kosten

Tagungsgebühr 14,00 €, ermäßigt* 12,00 €

*Studierende (in der Erstausbildung), Auszubildende, Grundsicherungsempfänger:innen und Arbeitssuchende zahlen den ermäßigten Preis.

Den Tagungsbeitrag zahlen Sie bitte bei Ankunft an der Rezeption - bar oder per EC-Karte (keine Kreditkarten).

 

Anmeldung

 

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular auf dieser Seite an.

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter:

0241 47996-24

ichnehmeteil@bistum-aachen.de 

Bischöfliche Akademie
Leonhardstraße 18-20
52064 Aachen

Anmeldefrist: 20.05.2024

Alles rund um die Anmeldung und die Stornierung finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen

10+ Plätze frei

Anmeldung zu einer Tagesveranstaltung

Das Geburtsdatum wird nur für Prüf- und statistische Zwecke nach dem Weiterbildungsgesetz NRW verwendet.

 

Teilnahmegebühr

Bitte legen Sie einen Nachweis bei Anreise vor.

 

Bemerkungen

 

Newsletter und Programmheft 

 

Einwilligung zur Datenspeicherung, -verarbeitung und zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Hier finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch, falls Sie keine automatische Anmeldebestätigung nach dem Abschicken dieses Formulars erhalten.